Skip to content
 

Augenlasern bei Schwangerschaft

Bild Augenlasern bei Schwangerschaft nicht möglich

Nicht jeder ist für eine Augenlaserbehandlung geeignet, zu dem gibt es Ausschlusskriterien, wann eine Operation nicht durchgeführt werden kann. Dazu gehört unter anderem eine Schwangerschaft. Frauen, die schwanger sind, sollten während dieser Zeit und bis sie abgestillt haben keine Augenlaserbehandlung durchführen lassen.

Während der Schwangerschaft kommt es zu hormonellen Veränderungen im weiblichen Körper, die oft auch die Sehkraft beeinflussen können. Durch die Hormonumstellung kann sich die Hornhautverkrümmung, die Hornhautdicke und die Linse verändern. Das Augenlasern sollte deswegen in dieser Zeit nicht erfolgen.

Die Gründe für die Veränderungen während der Schwangerschaft sind nicht hundertprozentig belegt. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass durch die hormonelle Umstellung Wasser in das Gewebe einströmt und es so zu einer Verschlechterung der Sehschärfe und zu Veränderungen am Auge kommen kann. Nach der Stillzeit, wenn sich der Körper wieder normalisiert hat, spricht jedoch nichts gegen eine Behandlung, wenn alle anderen Kriterien erfüllt sind.

Augenlasern bei Schwangerschaft: Weitere Ausschlusskriterien

Weitere Voraussetzungen für das Augenlasern sind zum Beispiel eine ausreichende Hornhautdicke, das Mindestalter von 18 Jahren und stabile Doptrie-Werte. Zudem sollten die Werte eine Kurzsichtigkeit von -10 dpt. sowie eine Weitsichtigkeit von +4 dpt. für eine Augenlaserbehandlung bei Lasermed nicht überschreiten. Außerdem sollten keine Augenkrankheiten wie Glaukom, Keratokonus oder der Graue Star vorliegen.

Augenlasern bei Schwangerschaft: Kostenloses Informationsgespräch

Sie haben Fragen zu Augenlasern bei Schwangerschaft oder allgemein Interesse an einer Augenlaserbehandlung? Dann nutzen Sie die kostenlosen Informationsmöglichkeiten von Lasermed. Bei einem unverbindlichen Infoabend in einem Lasermed Zentrum in Ihrer Nähe erfahren Sie alles rund ums Augenlasern. Zudem haben Sie die Gelegenheit bei einem kostenlosen Infogespräch mit einem Augenoptiker in Berlin die Voraussetzungen für eine Behandlung zu klären und Ihre grundsätzliche Eignung zu testen. Termine können unter unserer kostenfreien Hotline 030 555 753 111 oder online gebucht werden.
JETZT TERMIN BUCHEN