Adleraugen – wie gut sehen Adler wirklich?

Menschen die sehr gut sehen können und auch feinste Details aus weiter Entfernung erkennen können wird oft nachgesagt sie würden “Adleraugen” haben. Doch wieso wird dieser Ausdruck verwendet? Und können Adler sowie Greifvögel wirklich so scharf sehen?

Adleraugen im Vergleich zum menschlichen Auge

Adler können in der Tat deutlich besser sehen als der Mensch. Adleraugen können ihre Beute aus einer Distanz von bis zu 1000m erkennen, wohingegen der Mensch auf maximal 50 Meter kommt. Ein Mensch würde in etwa ein um das Siebenfache vergrößertes Fernglas benötigen um wie ein Adler oder mit Adleraugen sehen zu können.

Die Augen sind für den Adler also ein unverzichtbares Sinnesorgan um potenzielle Beute zu erkennen und anzugreifen. Trotz des im Vergleich zum Menschen doch eher kleinen Kopfes, sind die Adleraugen ähnlich groß wie die der Menschen. Ein weiterer Vorteil der Augen ist die Flexibilität der Linse. Adleraugen besitzen darüber hinaus deutlich mehr Zapfen als das menschliche Auge (in etwa das Vierfache), welche für die Sehschärfe verantwortlich sind. Adler können Farben ebenfalls perfekt erkennen und haben durch den zusätzlichen seitlichen Blick eine ausgeprägte räumliche Wahrnehmung.

Augenlasern als Alternative zu Brille und Kontaktlinsen

Wenn Sie unter einer Fehlsichtigkeit leiden und die Brille oder Kontaktlinsen stören, können wir Ihnen mit Hilfe von modernster Augenlaser- und Linsenchirurgie zu “Adleraugen” verhelfen. Besuchen Sie einen unserer kostenlosen Infoabende zu den Themen Augenlasern und Linsenimplantation in den Lasermed Standorten oder vereinbaren Sie unter 0800 0000 559 einen Termin zu einem kostenlosen Infogespräch!
KONTAKTIEREN SIE UNS!