Startseite | Augenlasern | Behandlungsablauf | Laser-Operation

Der Tag der Augenlaserbehandlung

Laser-Operation

Zu zweit ist vieles angenehmer, auch bei einer Augenlaserbehandlung. Wie auch bei der augenärztlichen Voruntersuchung empfehlen wir Ihnen, am Tag der Augenlaser-Operation mit einer Begleitperson zu kommen, denn nach der Behandlung sollten Sie nicht selbst Auto fahren. Unabhängig von der Methode ist die Behandlung vollkommen schmerzfrei.

Ablauf der Behandlung

Nehmen Sie sich an diesem Tag Zeit. Die Behandlung findet ambulant statt und Sie werden für ca. 30 Minuten im Augenlaserzentrum sein. Obwohl die eigentliche Augenlaserbehandlung mit dem extrem schnellen Augenlaser nur wenige Sekunden dauert, haben die sorgfältige Vor- und Nachbereitung einen wesentlichen Anteil.

Nach der Behandlung ist Ihr Sehen ein wenig milchig und Ihre Augen werden etwas tränen. Innerhalb von zwölf Stunden ist die Hornhaut aber in der Regel wieder klar. Am nächsten Tag können Sie bereits eine Sehleistung von knapp 100 Prozent erreichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vor dem Augenlasern:

Bitte tragen Sie vier Wochen vor der Behandlung keine harten Kontaktlinsen mehr. Weiche Kontaktlinsen sollten Sie zwei Wochen vor der Augenlaserbehandlung nicht mehr einsetzen. Träger von harten Kontaktlinsenkönnen stattdessen bis zu zwei Wochen vor dem Eingriff weiche Kontaktlinsen nutzen.

Ihre Vorteile
Was Sie auch interessieren könnte