Startseite | Augenlasern | Behandlungsablauf | OP-Managementsystem Callisto

Für ein perfektes Behandlungsergebnis – Das neue OP-Managementsystem Callisto von Zeiss

OP-Managementsystem-Callisto-von-Zeiss

Bildmaterial: Carl Zeiss Meditec AG. Alle Rechte vorbehalten

Lasermed geht mit der Zeit und setzt dabei auf neueste und modernste Technologie. Hierzu gehört das neue OP-Management-System Callisto von Zeiss. Dieses System unterstützt unsere Augenchirurgen bei der Implantation und Positionierung von Intraokularlinsen, um diese präzise einzusetzen und damit für den Patienten eine optimale Sehleistung erzielen zu können.

Das Managementsystem Callisto von Zeiss hat viele innovative Vorzüge und ist eine echte Bereicherung für jede Katarakt-Operation. Das System vereinfacht die Prozesse während der Behandlung, da es über eine Benutzeroberfläche zur Steuerung des Mikroskops verfügt. Außerdem ist es nun möglich die Operation in HD-Qualität zu dokumentieren. Weiterhin bietet das System eine Assistenzlösung bei Katarakt-Operationen und sorgt für optimale Behandlungsergebnisse. Somit wird die chirurgische Präzision weiter verbessert, denn die optimale Positionierung der Intraokularlinse bestimmt die Sehleistung des Patienten nach der Katarakt-Operation. Dies gilt besonders bei torischen Intraokularlinsen.

Die Assistenzfunktion des Callisto zeigt dem Augenchirurgen während der Behandlung die geplanten Schnitte auf dem Auge. Eine weitere Assistenzhilfe visualisiert dem Augenchirurgen die Position der Hornhautverkrümmung und ermöglicht somit eine optimale Positionierung einer torischen Intraokularlinse.

Ihre Vorteile
Was Sie auch interessieren könnte